Präpiotika

Stress und Ernährung verändern Darmflora

Im menschlichen Darm leben etwa 160 Arten von Darmbakterien. Ihre Funktion ist es, die Verdauung und die Absorption der Nahrungsmittel für die Energieproduktion zu unterstützen. Zudem sind sie für die Versorgung mit essentiellen Vitaminen und kurzkettigen Fettsäuren von Bedeutung.. Relativ neu sind Erkenntnisse über den Einfluss von Ernährung und Stress auf das Mikrobiom.

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen Ok - ich habe verstanden